top of page

ELLA 

EllaMeditation_edited.jpg
E-RYT500 (1).png
YACEP.png

Yoga und Meditation bereichern mein Leben kontinuierlich und in einem Ausmass, das ich mir zuvor nicht hätte vorstellen können. Die tiefgreifende und umfassende Wirkung dieser Praktiken, die bewusste Wahrnehmung des Körpers, das Verständnis dafür, wie unsere Psyche unseren Körper beeinflusst, die Wechselwirkung zwischen Intellekt und Körper und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten faszinieren mich zutiefst. Dieses Wissen möchte ich gerne weitergeben, damit Menschen ein tieferes Verständnis für ihr eigenes Wesen entwickeln können. Auf diese Weise können wir unser Leben selbstverantwortlich gestalten und nähren.

Seit dem Jahr 2000 habe ich mich intensiv mit einer Vielzahl natürlicher Heilmethoden beschäftigt. Ich habe Qi Gong und Tai Chi praktiziert und bin auch mit Yoga in Berührung gekommen. Anfangs habe ich verschiedene Yoga-Klassen besucht und auch zu Hause mit Hilfe von Yoga-Büchern und Videos praktiziert. Im Jahr 2009 entschied ich mich, meine Yoga-Praxis zu vertiefen, und schloss mich der Yogaschule "Yoga im täglichen Leben®" unter der Leitung von Swami Sadhvi Daya an. Zwei Jahre später zog ich in die Schweiz, wo ich bei verschiedenen Yogalehrern unterschiedliche Yogastile kennenlernte. Im Jahr 2011 entdeckte ich Bhakti-Yoga (Yoga der Hingabe) in der Tradition des Gaudiya-Vaishnavatums und vertiefte mich darin. Seitdem sind Meditation und das Studium vedischer Schriften fester Bestandteil meines täglichen Lebens.

Um meine Yogapraxis zu vertiefen und mich weiterzuentwickeln, entschied ich mich für die Ausbildung zur Yogalehrerin nach dem international anerkannten Standard der Yoga Alliance (RYT200h) unter der Leitung von Katchie Ananda. Meine Yogaausbildung, die ich im September 2014 abgeschlossen habe, ist von den Lehren des Anusara, Ashtanga und Vinyasa Yoga geprägt. Anschliessend absolvierte ich eine dreijährige Ausbildung zur Yogatherapeutin in Svastha Yoga & Ayurveda unter der Leitung von Dr. med. Günter Niessen und Dr. Ganesh Mohan. Diese Ausbildung basiert auf den Lehren von Sri T. Krishnamacharya, einem der einflussreichsten Yogalehrer des 20. Jahrhunderts, dem die Wiederbelebung des Hatha Yoga zugeschrieben wird. Die Svastha Yoga & Ayurveda wurde von seinem langjährigen Schüler A. G. Mohan gegründet.

Mein unersättlicher Durst nach Wissen und den vedischen Schriften hat mich schliesslich in Kontakt mit Jyotish (vedische Astrologie) gebracht. Als langjährige Schülerin von Sanjay Rath, einem hoch angesehenen Jyotish-Lehrer, hatte ich das Privileg, in der uralten vedischen Tradition der Astrologie ausgebildet zu werden. Diese Tradition reicht bis zum 16. Jahrhundert zurück und wird in der Jyotish-Parampara-Linie von Sri Achyuta Dasa von Jagannath Puri, gelehrt. Die Welt der vedischen Astrologie öffnete für mich ein weiteres Fenster zur tiefen Weisheit der vedischen Tradition. Die Kunst, die Bewegungen der Planeten zu studieren und ihre Einflüsse auf das Leben und das Schicksal eines Individuums zu verstehen, hat meine spirituelle Reise bereichert und vertieft. Die vedische Astrologie ermöglicht es, die Verbindung zwischen den kosmischen Kräften und unserem inneren Wesen zu erkennen.

 

In meiner Arbeit als Yogalehrerin und Yogatherapeutin fliessen diese Erkenntnisse aus der vedischen Astrologie oft mit ein, um meinen Schülern und Klienten ein umfassendes Verständnis ihrer Lebenswege und Potenziale zu vermitteln. Diese ganzheitliche Herangehensweise ergänzt die körperlichen und geistigen Aspekte meiner Praxis und ermöglicht es mir, auf noch tiefere Ebenen des Seins einzugehen.

 

Mein Ziel ist es, Menschen auf ihrem Weg zur Selbstentfaltung und spirituellen Erkenntnis zu begleiten. Ob durch Yoga, Meditation oder vedische Astrologie - ich bin davon überzeugt, dass jeder von uns das Potenzial hat, sein Leben bewusst zu gestalten und sein volles inneres Licht zum Strahlen zu bringen. Dies ist meine Leidenschaft und mein Lebenswerk, und ich freue mich, diese Reise mit anderen teilen zu dürfen.

Weg

2009 – 2011 Yoga im täglichen Leben®, Swami Sadhvi Daya

2013 – 2014 Yoga Alliance (RYT200), Katchie Ananda

2015 – 2017 Svastha Yoga & Ayurveda (RYT300), Dr. G. Niessen u. Dr. G. Mohan

2015 – 2017 Yoga Alliance (RYT500 & E-RYT200)

2019 –  2023 Sri Jagannath Center Puri 

ESMA

Esma Masi Yogalehrerin

 

Esma hat bereits in frühen Jahren ihre Leidenschaft für Yoga und Meditation entdeckt. Schon als Kind hat sie mit ihrer Mutter Yoga praktiziert und damals wusste sie schon, dass Yoga einen unterstützenden Beitrag sowohl im Alltag wie auch in schwierigen Lebenssituationen leisten kann. Ihre erste Yoga Ausbildung GroovyKids hat sie bereits 2016 in ihrem 17ten Lebensjahr abgeschlossen. Von dort weg hat sie einige Jahre Kinderyoga mit viel Freude und Herzblut unterrichtet. Nach langen praktizieren hat sie ihre persönliche Yogapraxis vertieft und im Jahr 2022 die 200h Ausbildung bei YOGA8sam absolviert, um so Ihre Freude für Yoga

weiterzugeben.

 

Für Esma ist Yoga ein Lifestyle, der ihr Leben verändert hat. Yoga bedeutet für sie, körperlich genauso wie geistig Raum zu schaffen und sich immer wieder mit sich selbst zu verbinden. Ihre Stunden sind vielseitig, dynamisch und kraftvoll, mit Fokus auf eine sinnvolle anatomische Ausrichtung. Ebenso wichtig sind ihr entspannende Sequenzen und die Atmung.

Weg:

2016 Kinder Yogaausbildung ​GroovyKids

2022 Yogalehrerausbildung 200h YOGA8sam ​

bottom of page